Art City Lab 2 - neue räume für die kunst / new spaces for art

hrsg./publ. kulturwerk des bbk berlin gmbh + raumlaborberlin

Wie kann man Berlins Künstlerinnen in der Stadt halten? Wie arbeitet eine Wohnungsbaugesellschaft mit einer Initiative oder einem privaten Entwickler zusammen? Wie schließt man die Lücke zwischen Finanzierungsbedarf und Förderprogrammen? Wie können Orte für Kunstproduktion positiv ins Quartier wirken? Der Atelierbeauftragte für Berlin und raumlaborberlin haben zusammen mit der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag, dem privaten Entwickler Artprojekt und TTI in einem kooperativen Prozess mit Künstlerinnen, Nachhaltigkeitsbanken, Genossenschaften, Senatsverwaltungen, Abgeordneten, Wissenschaftlerinnen und Planerinnen diese Fragen entwickelt und diskutiert.

Languages/ Sprachen: Englisch & Deutsch
ISBN: 978-3-945659-14-4
Publishing House/ Verlag: ZK/U Press
Publisher/ Herausgeber: Kulturwerk des bbk berlin GmbH + raumlaborberlin (Dr. Martin Schwegmann; Andrea Hofmann, Christof Mayer)
Redaktion/ Editorial Board: Andrea Hofmann, Christof Mayer, Johannes Noske, Dr. Martin Schwegmann, Dr. Alexandra v. Stosch
Redaktionsassistenz/ Assistent Editorial Board: Tomma Suki Hinrichsen
Übersetzung/ Translation: Jonathan Lutes, Patrick Sheehan
Lektorat/ Copyediting: Janina Lücke, Monika Römer
Gestaltung + Konzept/ Design + Concept: Lanestudio/ Lars Neckel
Illustrationen/ Illustrations: Maria Garcia, Tomma Suki Hinrichsen
Diagramme/ Diagrams: Tomma Suki Hinrichsen, Sophia Sundqvist
Infografiken/ Infographics: Lars Neckel
Gesetzt mit/ Set with: Fabrikat Mono
Druck/ Printer: Europrint Medien GmbH, Berlin
Bildnachweis/ Photography Credits: Elisabeth Haentjes, Andrea Hofmann, Anne Kiefer, Julia Rückeis, Martin Schwegmann

20 EUR