BERLIN 1:1 in DOUALA (2018)

Herausgegeben von Erik Göngrich und Cora Hegewald
Berlin, März 2018

Siebdrucke, Zeichnungen,Fotos: Erik Göngrich
Text: Cora Hegewald, Erik Göngrich
Gestaltung: Ernst und Mund
Lektorat: Carina Herring
Format: 21 x 29,7 cm, 32 Seiten
Auflage: 500
9 EUR

Sonderpreis für BERLIN 1:1 in DOUALA von Erik Göngrich und Cora Hegewald
Begründung der Jury für den Sonderpreis:
Die Arbeit “BERLIN 1:1 in DOUALA” ist als Langzeitprojekt angelegt und hinterfragt das Konzept einer europäischen Kulturinstitution wie dem Humboldt Forum auf kritische Weise, reflektiert dabei aber gleichzeitig auch auf unser kolonialgeschichtliches Erbe. Ziel ist es, neben der Gestaltung der Wandfläche im Treppenraum im Berliner Schloss allein mit den Buchstaben der Ortes Douala, in eben diesem Ort in Kamerun einen unkonventionellen Ausstellungsort und einen Raum für dialogische, partizipative Formate zu schaffen. Die Arbeit überzeugt in ihrer klaren Haltung und dem prozessorientierten Umsetzungsvorschlag, sie überschreitet allerdings die räumlich gegebenen Grenzen der Auslobung in konzeptionell radikaler Weise. Daher wurde diese Wettbewerbsarbeit kontrovers diskutiert; die Jury entschied jedoch einhellig, sie mit einem Sonderpreis zu belobigen.

For Bookshops:
For order inquiries please write to distribution@bookspeopleplaces.com or call us by phone +4917638863500 and +49 30 23633447