Distribution


REAL is a cultural foundation with a double mission of critical inquiry and cultural production. REAL conducts original research to promote innovation in the built environment. Their methodology uses analysis and critique to present bold propositions and credible alternatives to conventional practice. They aim to influence how and where we live, and the conditions of that life.

Real Review is the flaship quarterly magazine. Editor-in-Chief: Jack Self.

Real Review
What it means to live today
Issue for Spring 2017
ISBN 9780993547447

12 EUR

Order / Bestellen


REAL is a cultural foundation with a double mission of critical inquiry and cultural production. REAL conducts original research to promote innovation in the built environment. Their methodology uses analysis and critique to present bold propositions and credible alternatives to conventional practice. They aim to influence how and where we live, and the conditions of that life.

Real Review is the flaship quarterly magazin. Editor-in-Chief: Jack Self.

Real Review 2
What it means to live today
Issue for Autumn 2016
ISBN 9780993547430

12 EUR

Out of stock


Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt #3 MARX-ENGELS-FORUM — JA! Erik Göngrich


Am 4. April 2016 trafen sich rund 40 Personen anlässlich des 30-jährigen Gedenkens an die Errichtung des Marx-Engels-Forums in Berlin-Mitte. Die meisten von ihnen waren auch schon 1986 bei dessen Einweihung anwesend − gelebte Geschichte an einem Ort, dem immer wieder seine Bedeutung abgesprochen wird. In den 1950er/60er Jahren wurde die Fläche für ein Hochhaus der DDR-Regierung freigehalten, das nie gebaut wurde. Die Planung des Marx-Engels-Forums in seiner parkähnlichen Form begann 1973. Nach 1989 wurde der Ort zunächst ohne Veränderungen hingenommen, vielleicht gar vergessen. Heute stehen sich zwei Lager gegenüber: Auf der einen Seite die 'Historischen' mit ihrem Bestreben einer parzellengenauen Rekonstruktion des mittelalterlichen Stadtgrundrisses. So als wären sie vom Schlossbaufieber angesteckt, das sich am gegenüberliegenden Spreeufer ausbreitet. Auf der anderen Seite die 'Modernen', welche die architektonischen und städtebaulichen Zeugnisse der DDR-Moderne bewahren und weiterentwickeln wollen. Das Marx-Engels-Forum ist ein Erinnerungsort par excellence zwischen Fernsehturm und zukünftigem Humboldt-Forum. Seit 2010 durch die Baumaßnahmen f/uuml;r die U-Bahnlinie 5 kaum zugänglich, soll dieser ab 2019 als städtischer Grünraum aufgewertet werden. Die Geschichte des Ortes und seine wiederholten Neuverhandlungen, auch im Rahmen des Beteiligungsverfahrens von 2015, werden in diesem Heft zeichnerisch zur Diskussion gestellt: Wie lässt sich ein offenes Gelände − JA, genau darum geht es – an dieser zentralen Stelle erhalten und mit dem Ziel einer ständig wechselnden Nutzung gestalten? Um die Freiheit in der Aneignung des Forums zu ermöglichen, müsste sie in der Gestaltung des öffentlichen Raumes eingeschrieben sein. Was liegt da näher, als den Stadtraum ausgehend von der Kunst über die physische Präsenz verschiedener skulpturaler Setzungen zu entwickeln. Schließlich waren die Skulpturen zuerst da − nicht nur Marx und Engels!

128 Seiten, zahlr. Abbildungen
Februar 2017
978-3-946674-02-3

7 EUR

Order / Bestellen


REAL is a cultural foundation with a double mission of critical inquiry and cultural production. REAL conducts original research to promote innovation in the built environment. Their methodology uses analysis and critique to present bold propositions and credible alternatives to conventional practice. They aim to influence how and where we live, and the conditions of that life.

Real Review is the flaship quarterly magazine. Editor-in-Chief: Jack Self.

Real Review 1
What it means to live today
Issue for Summer 2016
ISBN 9780993547416

11 EUR

Out of stock


Impression Mexicana Brandlhuber+ Antivilla, San Gimignano Lichtenberg and VRM Rocha, 2016

O Book Publisher
Artists Publications

10 EUR and as a set 20 EUR

Order / Bestellen


[Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt #2]
Die Legende vom Sozialen Wohnungsbau
Andrej Holm, Ulrike Hamann, Sandy Kaltenborn

Die Wohnungsfrage ist zurück im gesellschaftlichen Diskurs. Es ist die Frage nach einer Wohnraumversorgung für diejenigen, die durch einen boomenden Immobilienmarkt nichts gewinnen. Dazu gehören in Zukunft auch die Menschen, die bei uns heute Zuflucht suchen. Politik, Wirtschaft sowie verschiedene zivilgesellschaftliche Akteure fordern vor diesem Hintergrund ein Mehr an Sozialem Wohnungsbau. Doch taugt das Fördersystem des Sozialen Wohnungsbaus dazu, langfristig niedrige Mieten zu garantieren? Dieses Heft räumt mit Missverständnissen auf und erklärt, warum der Soziale Wohnungsbau in seiner bundesdeutschen und Westberliner Ausprägung eine Legende ist: Statt einer nachhaltigen Wohnraumversorgung für einkommensschwache Haushalte ging es bisher vor allem um Wirtschaftsförderung und private Eigentumsbildung. Grund genug, sich mit dem Prinzip des Sozialen Wohnungsbaus auseinanderzusetzen.

104 Seiten, zahlr. Abbildungen, mit Fotografien u.a. von Jürgen Henschel und Steffen Osterkamp
August 2016
ISBN: 978-3-946674-01-6

7 EUR

Order / Bestellen


[Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt #1]
Die Mauerpark-Affäre
Heimo Lattner, Judith Laub

Unmittelbar nach dem Fall der Berliner Mauer beginnen Bürger*innen eigenmächtig mit der Begrünung eines Teils des ehemaligen Grenzstreifens zwischen den Bezirken Prenzlauer Berg im Osten und Wedding im Westen. Damit schaffen sie die Grundlage für einen Park, um dessen Fertigstellung die folgenden 25 Jahre gerungen wird − eine Zeit, in der sich bürgerschaftliches Engagement in Partizipationsverfahren erschöpft und gesellschaftliche wie räumliche Polarisierungen zunehmen. Was die detaillierte Rekonstruktion der Geschichte des Mauerparks veranschaulicht, findet über den lokalen Kontext hinaus seine Entsprechung an vielen Orten Berlins wie auch in anderen Städten: Es geht um die Grenzen der repräsentativen Demokratie.

Mit Fotografien u.a. von Stephanie Kloss und Ulrich Wüst
96 Seiten, 26 Abbildungen
ISBN: 978-3-946674-00-9

7 EUR

Order / Bestellen


Manifest #2 // A Journal of American Architecture and Urbanism
Kingdoms of God
Editors: Anthony Acciavatti, Justin Fowler and Dan Handel
Annual, 216 pages, Paperback

20 EUR

Order / Bestellen


"The Art of Inequality: Architecture, Housing, and Real Estate - A Provisional Report"
Editors: Reinhold Martin, Jacob Moore, Susanne Schindler
by The Temple Hoyne Buell Center for the Study of American Architecture
Columbia University
240 pages, Paperback

5 EUR

Order / Bestellen


Space and Culture
Issue 01
Free - Architecture on the Loose
978-0-615-84442-8
Edited by E.Sean Bailey and Erandi de Silva
Paperpack, 181 pages
$ 20, Pound 15, 17,50 EUR

Order / Bestellen


Issue 4
The G()D Issue
Editor: Alessandro Bava
Feature Editor: Rasmus Myrup
Annual, 94 pages, Paperback 10 EUR, 10 $, 10 Pound

Order / Bestellen


Negative Space: Orbiting Inner and Outer Experience
Edited by Antonia Hirsch
With Contributions by
Theodor Adorno, Daniel Colucciello Barber, Lorna Brown, Elena Filipovic, Antonia
Hirsch, Francois Laquelle, Olaf Nicolai, Ana Teixeira Pinto, Lisa Robertson, Wolfgang Winkler
SFU Critical Reader Series, Volume 2

SFU Galleries, Simon Fraser University
Burnaby, Canada
15 EUR

Order / Bestellen