Art City Lab 2 - neue räume für die kunst / new spaces for art

hrsg./publ. kulturwerk des bbk berlin gmbh + raumlaborberlin

ZK/U Press

Wie kann man Berlins Künstler*innen in der Stadt halten? Wie arbeitet eine Wohnungsbaugesellschaft mit einer Initiative oder einem privaten Entwickler zusammen? Wie schließt man die Lücke zwischen Finanzierungsbedarf und Förderprogrammen? Wie können Orte für Kunstproduktion positiv ins Quartier wirken?   Der Atelierbeauftragte für Berlin und raumlaborberlin haben zusammen mit der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag, dem privaten Entwickler Artprojekt und TTI in einem kooperativen Prozess mit Künstler*innen, Nachhaltigkeitsbanken, Genossenschaften, Senatsverwaltungen, Abgeordneten, Wissenschaftler*innen und Planer*innen diese Fragen entwickelt und diskutiert.  

20.00 €
(incl. VAT plus shipping)
Publisher: ZK/U Press